_edited.jpg

Lauftechnikkurs mit Monika Altenreiter

Laufen scheint komplizierter zu sein, als man denkt, man kann an vielen Details "arbeiten" und damit ökonomischer und schneller werden! Monika zeigt Euch, wie es geht!

 

Lauftechnikkurs

Dass Laufen nicht nur bedeutet einen Fuß vor den anderen zu setzten, sollte mittlerweile jedem bekannt sein. Vor allem im Triathlon, wo man mit einer mehr oder weniger stark vorermüdeten Muskulatur zur abschließenden Disziplin kommt, spielt die Lauftechnik und damit die Ökonomie der Bewegung eine entscheidende Rolle. Vergleicht man den ersten und den letzten Lauf-Kilometer eines Top-Athleten z.B. bei einem Ironman-Bewerb sieht man kaum einen Unterschied in der Laufbewegung, was für eine stabile, ökonomische Lauftechnik spricht. Bei vielen von uns ist das Gegenteil der Fall: Werden wir müde, machen wir (zu) große Schritte, knicken in der Hüfte ein, müssen bei jedem Schritt unser Körpergewicht mit einer Kniebeuge hochheben, werden damit noch mehr „müde" und im Endeffekt immer langsamer. Dass dies nicht sein muss und wie man mit relative wenig Aufwand zu einer ökonomischeren und damit schnelleren Laufbewegung kommt soll Euch in diesem Kurs näher gebracht werden. Lauf-ABC, Stabilisationstraining, Koordinationstraining, Beweglichkeitstraining sind nur einige der Trainingsmaßnahmen die Euch im Laufen schneller machen werden. Ob Du Laufanfänger oder Profis bist, ob Du die 10km in 32 oder 47 Minuten laufst – es ist egal! Jeder wird vom Lauftechniktraining profitieren!


Termine: Freitag, 17-18:30 Uhr, USZ Rosenhain Graz
02.10. / 09.10. / 16.10. / 23.10. / 30.10. / 06.11. / 13.11. / 20.11. / (ET 27.11.)

Trainerin: Monika Altenreiter

Kosten: € 130.- (für 8 Einheiten, Lauftechniktraining à 1:30h, Teilnehmerzahl: 6-12)

Treffpunkt: Universitätssportzentrum Rosenhain (USZ)

mag. stefan arvay // +43 676 7263562

Raiffeisen Sportpark Athletikzentrum Graz, Hüttenbrennergasse 31, 8010 Graz

  • Facebook

©2019 by arvay-sportconsulting     Impressum     Proudly created with Wix.com